Geschichte

Die Rennstrecke von Spa-Francorchamps ist 2019 zum ersten Mal Gastgeberin des Spa World RX of Benelux, des dritten Laufs der FIA World Rallycross Championship.

Das rallycross/rx

Die World Rallycross ist eine Meisterschaft, die kurze und äußerst schnelle Rennen auf gemischten Böden – Schotter und Asphalt – bietet.

Ihre hochklassigen Piloten kämpfen am Steuer von RX Supercars mit über 600 PS gegeneinander, die in weniger als zwei Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen können.

Geschichte des rallycross

Das Rallycross wurde von Robert Reid, damals Produzent der Fernsehsendung „World of Sport“ von ITV, erfunden. Der erste Wettbewerb fand 1967 in Lydden Hill statt. Das Rallycross verdiente sich rasch seine Sporen in der Motorsportwelt und kam 1969 mit einem Lauf in den Niederlanden und zwei Jahre später in Schweden auf den Kontinent.

Im Jahr 2014 rief IMG die erste Rallycross-Weltmeisterschaft ins Leben (die FIA World Rallycross Championship).

Popularität und Berichterstattung der FIA World Rallycross Championship in den Medien nahmen rasant zu und zogen zahlreiche Champions aus anderen Disziplinen und renommierte Konstrukteure an.